Textfeld: Hersteller
Commodore
Baujahr
1977
CPU
6502
CPU-Takt
1 MHz
RAM
1 KByte
ROM
2 KByte
Sound
nein
Text
6x1
Grafik
keine
Farben
mono
Besonderheiten
 
Zubehör
 3 Handbücher
 
 
 
 
Maße BxTxH
206 x 274 x 16 mm
Neupreis
ca 500 €
Zustand tech.
ok
Zustand optisch
gut
gekauft am
17.06.2006
Preis
  € - Karlheinz  D a n ke

Der erste Computer von Commodore, aber nicht selbst entwickelt, sondern durch den Kauf der Firma MOS-Technologie, welche den KIM-1 schon 1 Jahr vorher auf den Markt brachte. Dieses ist die Version D. Die Abkürzung KIM = Keyboard Input Monitor, und zählte zu den erfolgreichsten Computern dieser Zeit. Er besitzt eine kleine Hexadezimal Tastatur, mit der man den Computer in Maschinensprache programmieren konnte. Es gab auch ein Assembler oder sogar ein Basic Interpreter. Gespeichert wurden die Daten auf ein Kassettenrecorder. Im First-Book gibt es sogar ein Listing welches "Wumpus" heißt :-). Das werde ich wohl mal eintippen müssen.... 

http://users.telenet.be/kim1-6502/

Back