Buch-Tip

Ich muß sagen, das dieses Buch mich angenehm überrascht hat. Man merkt sofort das der Autor schon von Anfang an in der Spieleszene zu hause war. Es werden etliche Spiele beschrieben. Dazu gibt es ein oder mehre Bilder (leider nur in schwarz/weiß),  eine kurze aber sehr gute Beschreibung, gefolgt von einer persönlichen Bewertung des Spiels. Es gibt aber auch längere Beschreibungen, wie z.B. die vom Compumate die sehr gut gelungen ist. Insgesamt ist das Buch Atari lastig, aber es gibt auch viele Vectrex und Colecovision Beschreibungen, sowie auch eine Beschreibung von einem Tabletop.

 

Auszug vom Buchcover:

Wieso schreiben Männer über Vierzig ein Buch, in dem sie Videospiele testen, die nur unwesentlich jünger sind? Was treibt diese Männer dazu, sich einmal monatlich zu einem Kulturabend zu treffen, bei dem jedes Mal eines dieser steinzeitlichen Systeme angespielt und Anekdoten ausgetauscht werden? Und warum heißt das Ergebnis dann Knopfklopfer? Das gleichnamige Buch versucht einige dieser Fragen zu klären und enthält als Bonus auch noch fast 400 völlig subjektive Spieletests für folgende Systeme:Atari 2600Atari 7800Atari XE/XLCBS ColecovisionCommodore C16Commodore C64Interton VC 4000MB VectrexNintendo Game & WatchNintendo TabletopPhilips G 7000Schmid TVG 2000Sega Master SystemTexas Instruments 99/4AZahlreiche Abbildungen der Spieleverpackungen und Screenshots sollen dem geneigten Leser die Faszination an diesem Hobby vermitteln.

 

Verlag: Books of Demand

ISBN  978-3-8370-1114-2

1. Auflage 2008

192 Seiten

 

back